Gotische Minuskel:

Der Einfluss der Gotik machte der Karolingischen Minuskel im Laufe der Zeit zu schaffen und veränderte diese merklich. Die Lettern wurden höher und schmaler, standen enger und bildeten auf dem Blatt einen nahezu einheitlichen »Teppich«.

¶ Bild-Quelle: Gürtler, André; »Die Entwicklung der lateinischen Schrift«, Bildungsverband Schweizerischer Buchdrucker, St. Gallen 1969, S. 62, Abb. 149 (Mit freundlicher Genehmigung des Verlages).