Sabata-Al-Inschrift

Durch den regen Kulturaustausch entstand unter Einfluss mehrerer hieroglyphischer und hieratischer Schriftsysteme aus der sumerischen Keilschrift im 15. Jh.v. Chr. ein Buchstabenalphabet, bestehend aus 27 Hauptzeichen. Die schneller schreibbare phönizische Variante dieses Systemes hat sich ab dem 12. Jh. v. Chr. entlang der phönizischen Handelslinien (Ägypten – Zypern – Mittelmeerraum) druchgesetzt.

¶ Bild-Quelle: Karoly Földes-Papp, »Vom Felsbild zum Alphabet – Die Geschichte der Schrift«, Belser Verlag, Sonderausgabe 1984, S.113 (Mit freundlicher Genehmigung des Verlages.)