Keilschrift der Sumerer:

Die Piktogrammschrift der Sumerer entwickelte sich durch stetige Vereinfachung/Abstraktion zur sog. Keilschrift. Diese ökonomisierte Weiterentwicklung konnte sich, im Gegensatz zu den ägyptischen Hieroglyphen, im Mittelmeerraum ausbreiten.

¶ Bild-Quelle: Karoly Földes-Papp, »Vom Felsbild zum Alphabet – Die Geschichte der Schrift«, Belser Verlag, Sonderausgabe 1984, S.78 (Mit freundlicher Genehmigung des Verlages.)