Gasulla-Schlucht (Castellón)

Die »Levante Kunst« beschreibt die bildhafte Felsmalerei, welche auf der östlichen iberischen Halbinsel zur Zeit des Post-Palaeolithicum entstanden ist. Die Malereien in der Schlucht von Castellón wurden entdeckt im Jahre 1903 von Cabre. Wichtigste Themen dieser Abbildungen sind Jagdszenen mit Pfeil und Bogen und tanzende Frauen.

¶ Bild-Quelle (oberes Bild): http://www.sewanee.edu/Anthropology/Mazonowicz/Image30.jpg / (18.01.2005)
¶ Bild-Quelle (unteres Bild): Briefmarke, Spanien


Zum Gebiet des Maestrazgo zählen momentan 55 Städte und Dörfer der Provinzen Castellón und Teruel, deren Industrie hauptsächlich auf Landwirtschaft und Viehzucht basiert. Die Ortschaften sind klein und ihre Umgebung trocken und steinig, mit beachtlichen Höhenunterschieden, Gebirgen, Schluchten, Flüssen und Flachland.