| Kontakt | Impressum | Mitarbeiter |
« | Home : Basics : Lesbarkeit : Anwendungen : Wortabstand
Wortabstand

Wörter und ihre Zwischenräume

von Verena Mainz

Da unser Auge nicht einzelne Buchstaben sondern zusammenhängende Wörter erfasst, müssen diese immer deutlich voneinander getrennt sein, ohne auseinander zu fliegen. Dies wird generell durch die in den Satzschriften eingestellten Wortzwischenräume gut geregelt.

In einigen Fällen allerdings empfiehlt sich eine Überprüfung bzw. Anpassung des Wortzwischenraumes:

Beim Blocksatz (siehe Kapitel Satzarten)
Bei stark gesperrtem Satz muss auch der Wortzwischenraum größer werden.

zurück zur Navigation

Lektüre zum Thema
¶ Erste Hilfe in Typografie
Der Lese-Tipp für Anfänger.
¶ Lesetypografie
Weiterführende Literatur, sehr ausführlich und gut strukturiert.
¶ Detailtypografie
Unfangreiches Typo-Kompendium zur Schrift und ihrer professionellen Verwendung.

Interne Links
¶ Lektüre
Das Literatur-Archiv der Tkb bietet nützliche Hinweise zu interessanten typotheoretischen Werken …